The Nameless


Videoinstallation . 2015 

In seiner Videoinstallation zu den "Namenlosen" begibt sich Ho Tzu Nyen auf die Spur der Wandlungsfähigen, der Doppelagenten, Informanten und Verräter.

Zu den historischen Figuren unter ihnen gehört der Generalsekretär der malaiischen Kommunistischen Partei, Lai Teck – ein Mann mit mehr als 50 Decknamen. Über ihn ist bis heute wenig bekannt, lediglich seine chinesisch-vietnamesische Herkunft und seine Arbeit sowohl für den französischen und britischen Geheimdienst als auch für die japanische Militärpolizei.

Die Bilder für The Nameless entwendet Ho Tzu Nyen aus Spielfilmen. So, wie man einen verfeindeten Spion „umdreht“ und für die eigene Seite gewinnt, nimmt er über diesen Umweg den legendären Hongkonger Filmschauspieler Tony Leung Chui Wai in seinen Dienst.

Außerdem von Ho Tzu Nyen: Ten Thousand Tigers, magisches Multimedia-Spektakel im Großen Haus des Staatstheaters


Konzept . Schnitt Ho Tzu Nyen Sprecher Song Yuzhe . Hung Manh Le Übersetzung Low Kah Wei . Aaron Hasche Tonmischung Titus Maderlechner Farbkorrektur Carolin Röckelein

Im Rahmen von Our Common Futures gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes


Staatstheater Hausbar


09.06. - 10.06.17:00 - 20:00 Uhr

11.06. - 12.06.15:00 - 20:00 Uhr

13.06.17:00 - 20:00 Uhr

Eintritt3 Euro . Karten erhältlich an der Theaterkasse im Großen Haus
SpracheChinesisch und Vietnamesisch mit englischen Untertiteln

Karten online kaufen