26.10.2020

Festivaljobs 2021


Mitarbeit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Schwerpunkt Online / Social Media
Praktikum Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mitarbeit Produktion
Assistenz Management

Das Festival Theaterformen, Veranstaltung der Staatstheater Hannover und Braunschweig, präsentiert zeitgenössisches internationales Theater im jährlichen Wechsel in Hannover und Braunschweig. Das Festival zeigt neue internationale Theaterformen und vielfältige Formate – große, aufwändige Produktionen und intime Performances, dokumentarische Projekte und Arbeiten, die außerhalb des Theaters entstehen und die Stadt zur Bühne machen. 2021 findet das Festival vom 8. bis 18. Juli in Hannover statt.

Wir legen Wert auf ein diskriminierungssensibles Arbeitsumfeld, in dem ein wertschätzendes Miteinander unter Kolleg*innen und Künstler*innen gelebt wird und das möglichst vielfältige Lebenswelten und Erfahrungen einschließt. Wir ermutigen insbesondere Personen mit struktureller Diskriminierungserfahrung, zum Beispiel BIPoC, FLINT-Personen, Personen mit persönlicher beziehungsweise familiärer Migrationsgeschichte, behinderte, chronisch kranke und Taube Personen und / oder aufgrund des tatsächlichen oder zugeschriebenen sozial- oder bildungspolitischen Status benachteiligte Personen, sich bei uns zu bewerben.

Unsere Werte und Absichten – auch im Hinblick auf Einstellungspolitik – haben wir in einer Leitlinie zusammengefasst, veröffentlicht auf www.theaterformen.de/leitlinie

Die Termine für die Bewerbungsgespräche in Hannover finden sich in den jeweiligen Passagen weiter unten. Fahrtkosten erstatten wir für innerdeutsche Bahnfahrten (Hin- und Rückfahrt nach und ab Hannover). Falls eine Anreise nicht möglich oder aufgrund geltender Pandemie-Verordnungen nicht durchführbar ist, finden die Gespräche in Videokonferenzen auf Zoom statt. Zusätzlich anfallende Kosten für die Barrierefreiheit (zum Beispiel DGS-Dolmetscher*innen) werden bei Bedarf übernommen.



Für die PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT, Schwerpunkt Online / Social Media suchen wir eine Person für die Mitarbeit in Vollzeit (befristet).

Zeitraum 1. Februar bis 31. Juli 2021
Arbeitsort Hannover
Wöchentliche Arbeitszeit 40 Stunden
Bewerbungsschluss 16. November 2020

Die Bewerbungsgespräche finden am 24. und 26. November 2020 in Hannover statt. Fahrtkosten erstatten wir für innerdeutsche Bahnfahrten (Hin- und Rückfahrt nach und ab Hannover). Falls eine Anreise nicht möglich oder aufgrund geltender Pandemie-Verordnungen nicht durchführbar ist, finden die Gespräche in Videokonferenzen auf Zoom statt. Zusätzliche Kosten für die Barrierefreiheit (zum Beispiel DGS-Dolmetscher*innen) werden bei Bedarf übernommen.

Der Aufgabenbereich umfasst alle Gebiete der Kultur-PR und des Marketings, dazu gehören das Verfassen verschiedener Textarten zum Beispiel für das Programmheft, für Abendzettel, Presseinfos und Newsletter, die Zielgruppenarbeit, die Durchführung von Marketingmaßnahmen (Print und Direkt), der Vertrieb der Drucksachen und die Betreuung von Infoständen.

Mit der Saison 2021 bekommt das Festival Theaterformen ein neues Corporate Design, an dem das PR-Team mit einem externen Grafikbüro arbeitet. Die Arbeit am neuen visuellen Festivalauftritt hat bereits begonnen; wesentliche Bereiche der Umsetzung fallen jedoch in die erste Jahreshälfte 2021: Im Frühjahr 2021 wird mit der Programmbekanntmachung nicht nur das neue Heft, sondern auch eine barriereärmere Website veröffentlicht, die das PR-Team und die Grafiker*innen gemeinsam mit einer*m Webdesigner*in und in enger Absprache mit Expert*innen erarbeitet. Bespielt, bearbeitet und aktuell gehalten werden die Inhalte über ein Content Management-System, das das PR-Team (Leitung, Mitarbeit, Praktikum) betreut.

Ein wesentliches Aufgabengebiet der Mitarbeiter*in ist der Bereich Online / Social Media: Recherche nach relevanten Themen, Ideen und Media-Strategien entwickeln für Instagram, Facebook und Co. und die Kommunikation mit Usern stehen ebenso auf der To-do-Liste wie das Schreiben eines umfangreichen Redaktionsplans und dessen Umsetzung auf den einschlägigen Kanälen.

Bei Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen Judith Hartstang, Leitung PR, gern unter der 0511 9999 2506 zur Verfügung. Bitte schicken Sie ihre digitale Bewerbung bis zum 16. November 2020 an Judith Hartstang an hartstang@theaterformen.de



Für die PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT suchen wir eine Person für ein Praktikum in Teilzeit (befristet)

Zeitraum 1. Februar bis 31. Juli 2021
Arbeitsort Hannover
Wöchentliche Arbeitszeit 20 Stunden
Das Praktikum wird mit Mindestlohn vergütet.
Bewerbungsschluss 16. November 2020

Die Bewerbungsgespräche finden am 24. und 26. November 2020 in Hannover statt. Fahrtkosten erstatten wir für innerdeutsche Bahnfahrten (Hin- und Rückfahrt nach und ab Hannover). Falls eine Anreise nicht möglich oder aufgrund geltender Pandemie-Verordnungen nicht durchführbar ist, finden die Gespräche in Videokonferenzen auf Zoom statt. Zusätzliche Kosten für die Barrierefreiheit (zum Beispiel DGS-Dolmetscher*innen) werden bei Bedarf übernommen.

Das Praktikum bietet Einblicke in die Kultur-PR, ins Marketing und in den Festivalbetrieb an sich, da das PR-Team in engem Austausch mit der Künstlerischen Leitung, Geschäftsführung und Produktionsleitung steht, unter anderem in den regelmäßige Team- und Awareness-Sitzungen.

Im Praktikum werden geübt: das Schreiben verschiedener Textsorten in deutscher Sprache (Presseinfo, Newsletter, Postings u.a.), die Betreuung sozialer Netzwerke / der Web-Site / des CMS / der Drucksachen etc., die Durchführung von Marketingmaßnahmen (Print und Direkt) und der Vertrieb und die Verteilung der Drucksachen. Auch Veranstaltungen organisieren, Pressetische und Infostände betreuen und Pressespiegel erstellen gehören zum Aufgabenbereich.

Bei Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen Judith Hartstang, Leitung PR, gern unter der 0511 9999 2506 zur Verfügung.

Bitte schicken Sie ihre digitale Bewerbung bis zum 16. November 2020 an Judith Hartstang an hartstang@theaterformen.de  


 
Für die PRODUKTION suchen wir eine Person für die Mitarbeit in Vollzeit (befristet).

Zeitraum 1. Februar bis 31. Juli 2021
Arbeitsort Hannover
Wöchentliche Arbeitszeit 40 Stunden
Bewerbungsschluss 22. November 2020

Die Bewerbungsgespräche finden am 9. und 10. Dezember 2020 in Hannover statt. Fahrtkosten erstatten wir für innerdeutsche Bahnfahrten (Hin- und Rückfahrt nach und ab Hannover). Falls eine Anreise nicht möglich oder aufgrund geltender Pandemie-Verordnungen nicht durchführbar ist, finden die Gespräche in Videokonferenzen auf Zoom statt. Zusätzliche Kosten für die Barrierefreiheit (zum Beispiel DGS-Dolmetscher*innen) werden bei Bedarf übernommen. 

Der Aufgabenbereich umfasst alle Disziplinen der internationalen Festivalproduktion, dazu gehören u.a. die Planung und Durchführung des Festivals, die Koordination und Kommunikation mit den beteiligten Abteilungen des Staatstheaters Hannover und mit Kooperations-Spielstätten. Auch die logistische Organisation wie Reisen, Unterkünfte, Transporte, Erstellen der Festivaldisposition sowie der Monats- und Wochenplanung gehören zum Tätigkeitsfeld ebenso wie Auswahl, Einarbeitung und Koordination der Produktionsassistent*innen.

Die*der Mitarbeiter*in ist darüber hinaus Ansprechperson für Publikum bei Fragen der Barrierefreiheit und kümmert sich um die Orga / Berreitstellung notwendiger Infrastruktur vor und während des Festivals.

Bei Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen Ece Tufan, Produktionsleitung, gern unter der 0511 9999 2510 zur Verfügung. Bitte schicken Sie ihre digitale Bewerbung bis zum 22. November 2020 an Ece Tufan an tufan@theaterformen.de



Für das MANAGEMENT suchen wir eine Assistenz in Teilzeit (befristet)

Zeitraum 15. April bis 31. Juli 2021
Arbeitsort Hannover
Wöchentl. Arbeitszeit April 16 Stdn. / Mai 24 Stdn. / Juni und Juli 40 Stdn.
Bewerbungsschluss 23. November 2020

Die Bewerbungsgespräche finden am 2. Dezember 2020 in Hannover statt. Fahrtkosten erstatten wir für innerdeutsche Bahnfahrten (Hin- und Rückfahrt nach und ab Hannover). Falls eine Anreise nicht möglich oder aufgrund geltender Pandemie-Verordnungen nicht durchführbar ist, finden die Gespräche in Videokonferenzen auf Zoom statt. Zusätzliche Kosten für die Barrierefreiheit (zum Beispiel DGS-Dolmetscher*innen) werden bei Bedarf übernommen.

Sie unterstützen die Geschäftsführung des Festivals in allen Management-Bereichen, hierbei zählen insbesondere zu Ihren Aufgaben Telefondienste, Koordinieren von Terminen des Managements, Kontieren, Rechnungsweitergabe und -ablage, Kommunikation mit Compagnien und Künstler*innen, Kommunikation mit den Abteilungen des Staatstheaters Hannover, vor allem mit dem Besucherservice, sowie mit externen Partner*innen, Organisationen und Behörden, Angebotsanfragen bei Unternehmen, Erstellen der GEMA-Listen für Konzerte und Vorstellungen, Annahme und Weitergabe von Steuerkartenbestellungen, Vertragserstellung für Kleindarsteller*innen, Artist Care u.a., Erstellen des Festival-Abenddienstplans, Durchführen von Abenddiensten in Zusammenarbeit mit dem Direktionsdienst des Veranstaltungsortes, Unterstützung der PR bei Werbeaktionen.

Die Stelle ist geeignet für Studierende und Berufseinsteiger*innen, die Erfahrungen im Kulturmanagement – insbesondere in der Verwaltung und im kaufmännischen Bereich – sammeln möchten.

Bei Fragen zur Ausschreibung steht Ihnen Malte Wegner, Geschäftsführung, gern unter der 0511 9999 2506 zur Verfügung. Bitte schicken Sie ihre digitale Bewerbung bis zum 23. November 2020 an Malte Wegner an wegner@theaterformen.de    


FESTIVAL THEATERFORMEN
Niedersächsische Staatstheater Hannover GmbH
Ballhofplatz 5 // 30159 Hannover
Fon +49 (0)511 9999 2501 // Fax +49 (0)511 9999 2989
www.theaterformen.de