27.05.2015

Mit den Festivaltracks durch das Theaterformen-Programm

130 Veranstaltungen stehen zum 25. Geburtstag der Theaterformen zur Wahl. Unsere neun, liebevoll zusammengestellten Festivaltracks bieten Starthilfe, um aus der Fülle des Programms die richtigen Stücke auszuwählen.

Empfehlung 1 und 2: Die Festival-Marathons
Wer möglichst viel von den Theaterformen sehen möchte, dem bieten unsere Festival-Marathons an den beiden Wochenenden vielfältige Möglichkeiten. Auf den Marathon-Strecken nehmen Sie alles mit, was das Festival vom 3.-5. Juli und 11.-12. Juli zu bieten hat.

Empfehlung 3: Festival zum Feierabend
Die Abendroute durch das Programm von Montag, 6. Juli bis Freitag, 10. Juli; mit einer feinen Auswahl für den abendlichen Theaterbesuch inklusive anschließenden Live-Konzerten.

Empfehlung 4: Interaktives Festival-Workout
Ob im Parcours der SITUATION ROOMS, im Gespräch mit Xavier Le Roy oder beim Gedichtlernen mit Tiago Rodrigues – auf diesem Track können die Zuschauer am 5., 6. und 7. Juli selbst zum Mitspieler werden. Und zum Abschluss des Tracks laut bei F.S.K. mitsingen!

Recommendation 5: English Saturday
Der Name ist Programm am Samstag, den 11. Juli: Beim English Saturday erwarten den Zuschauer Stücke aus den USA und Südafrika sowie eine englische Ausgabe des Wohnzimmerspiels HAUSBESUCH EUROPA.

Oferta 6: Festival Hispanoamericano-Português
Mit Produktionen aus Argentinien, Chile und Portugal bietet dieser Track drei spanisch- und portugiesischsprachige Theaterabende, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Die "Punks des chilenischen Theaters" schreiben die Geschichte ihres Landes neu, Tiago Rodrigues destilliert Shakespeares Klassiker in ANTÓNIO E CLEÓPATRA und Mariano Pensotti lässt in seiner Verwechslungskomödie Gegenstände aus der Vergangenheit auftauchen, die alles ins Wanken bringen.

Empfehlung 7: Hannover neu entdecken
Vielleicht kennen Sie einen der 44 hannoverschen Hauptdarsteller in THE RECORD, oder Sie möchten die begehbare Containerwelt von STILL (THE ECONOMY OF WAITING) auf dem Opernplatz entdecken – auf dieser Route gibt es am Samstag, 11. Juli gleich mehrere Stücke zu sehen, die mit der Stadt und ihren Bewohnern verknüpft sind. Am Abend lassen die Beats der DJ-Party im Festivalzentrum die Körper wippen.

Empfehlung 8: Literarische Wochenenden
Von William Shakespeare bis zum estnischen Schriftsteller Mats Traat – unter dieser Rubrik finden sich Stücke, die auf einer klassischen Textvorlage oder literarischen Stoffen basieren. Vorneweg, zwischendurch oder im Anschluss gibt es die passende Theaterlektüre in der gemütlichen Leseecke in der Cumberlandschen Galerie.

Empfehlung 9: Politisches Festival
Gelingt es Marco Layera und dem Teatro La Re-sentida auf der Bühne die chilenische Demokratie zu retten und ihre FANTASIE FÜR MORGEN zu verwirklichen? Wie treffen bei HAUSBESUCH EUROPA 15 Fremde gemeinsam politische Entscheidungen? Auf welche Weise sind Menschen und ihre Biografien durch den internationalen Waffenhandel miteinander verbunden? Diese und andere Fragestellungen zu aktuellen politischen Themen werden den Zuschauern auf dieser Route begegnen.

Alle Tracks mit den jeweiligen Stücken und Terminen gibt es auf einen Blick im neuen Festivalnavigator, der hier als PDF zum Download bereit steht.