15.10.2014

Martine Dennewald ist neue künstlerische Leiterin der Theaterformen

Das Festival Theaterformen hat seit August dieses Jahres mit Martine Dennewald eine neue künstlerische Leiterin. Die 34-jährige bereitet mit ihrem Start in Niedersachsen die 16. Ausgabe des Festivals vor, das vom 2. bis 12. Juli 2015 auf den Bühnen des hannoverschen Staatstheaters und im städtischen Raum stattfindet.

Auf der Suche nach herausragenden zeitgenössischen Theaterformen für das hannoversche Programm 2015 sichtet Martine Dennewald bereits seit Beginn des Jahres Produktionen im In- und Ausland und auf anderen internationalen Festivals:

„Jetzt im Herbst befinden wir uns in der neugierigen Phase der Festivalarbeit: Mein Team und ich recherchieren, nehmen Kontakt mit Künstlern auf und reisen zu Aufführungen. Was mir viel Spaß macht bei meiner Arbeit ist das Schmieden gemeinsamer Pläne – die Bandenbildung im Festivalteam, die Vernetzung mit Partner-Institutionen und, wenn die Theaterformen näher rücken, Publikum und Künstler zusammen zu bringen. Ich möchte, dass wir dieses Festival gemeinsam aushecken und freue mich schon jetzt auf zwei Compagnien, die ohne hannoversche Protagonisten ihre Stücke gar nicht zeigen könnten“, sagt Martine Dennewald.

Theatercompagnien aus Nord- und Südamerika, aus Europa und Afrika sind bereits eingeladen, um im Juli für Hannover zu spielen. Für mehrere Produktionen sind auch Hannovers Bewohner gefragt – als Mitwirkende auf der Bühne oder als Gastgeber in den eigenen vier Wänden, in denen das Wohnzimmer kurzerhand zum Spielort wird. Das beim Publikum beliebte Theaterformen-Festivalzentrum zwischen Künstlerhaus und Schauspielhaus mit Live-Musik und Gastronomie ist – wie in vergangenen Jahren – an zwölf Festivaltagen wieder Treffpunkt für Publikum und Künstler.

Das Festivalprogramm 2015 wird im April auf dieser Web-Seite veröffentlicht und erscheint als Booklet. Zur Bestellung des Booklets geht es hier.

Martine Dennewald ist die siebte künstlerische Leiterin des Festivals, das seit 1990 internationale Theaterstücke in Niedersachsen präsentiert. Die gebürtige Luxemburgerin studierte Dramaturgie in Leipzig und Kulturmanagement in London. Von 2007 bis 2011 war sie Schauspielreferentin und Kuratorin des Young Directors Project bei den Salzburger Festspielen. 2012 ging sie als Dramaturgin ans Künstlerhaus Mousonturm in Frankfurt, das sie bis Juli 2014 gemeinsam mit Marcus Droß und Martina Leitner interimistisch leitete.

martine dennewald teaser