17.05.2016

StudiKultNacht goes Theaterformen

Am 16. Juni findet die Braunschweiger StudiKultNacht statt: Einen Abend lang gibt es dazu im Kunstverein, Photomuseum, Staatstheater und Universum ein besonderes Programm. Die Eintrittsbänder für Studis kosten fünf Euro und sind ab sofort an der Theaterkasse und bei den beteiligten Kulturpartnern erhältlich.

In diesem Jahr sind die Theaterformen zum ersten Mal zusammen mit dem Staatstheater dabei: Wir zeigen um 19.00 Uhr im Großen Haus MINEFIELD der argentinischen Regisseurin Lola Arias. Sie holt dafür Veteranen des Kriegs um die Falkland/Malvinas-Inseln auf die Bühne. Vor 34 Jahren haben sie gegeneinander gekämpft, jetzt erzählen sie, was der Krieg für sie und ihr Leben heute bedeutet. Demselben Thema hat Lola Arias auch die Videoinstallation „Veterans“ gewidmet, die sie in der Hausbar im Großen Haus zeigt. 

Nach der Vorstellung geht es raus in die Sommernacht und rüber in den Theaterpark, in unser Festivalzentrum, wo uns ab 21.00 Uhr die neue gefeierte Jazzstimme Johanna Borchert aus Berlin live mit ihren Songs beglücken wird.

Mit dem Eintrittsband können alle Veranstaltungen der StudiKultNacht besucht werden, für MINEFIELD ist es erforderlich, sich an der Abendkasse zusätzlich eine (kostenlose) Zählkarte abzuholen. Diese gibt es ab eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Infos und Programm: www.studikultnacht.de

Fotos MINEFIELD: Manuel Abramovich . Foto JOHANNA BORCHERT: Frank Schemmann