16.04.2015

Das Theaterformen-Programm 2015 ist online!

Rund 130 Veranstaltungen - auf der Bühne, im Festivalzentrum und in der Stadt – mit einem vielfältigen Programm feiern die Theaterformen vom 2. – 12. Juli 2015 in Hannover 25-jähriges Jubiläum. Ab sofort sind alle Informationen zum Programm online abrufbar, der Kartenvorverkauf startet am Freitag, 17. April.

Martine Dennewald präsentiert in ihrer ersten Theaterformen-Ausgabe 15 Theaterproduktionen aus Europa und Afrika und Nord- und Südamerika. Zur Eröffnung am 2. Juli geht es mit dem Teatro La Re-sentida in ihrer FANTASIE FÜR MORGEN auf eine dramatische Zeitreise in Chiles politische Vergangenheit. Das gemorphte Tanzsolo JOSEPH_KIDS bringt junge Zuschauer ab 4 Jahren zum Staunen, das hannoversche Publikum kann 44 Bewohner der Stadt in THE RECORD erleben, und in der Container-Installation STILL (THE ECONOMY OF WAITING) werden die Besucher Teil eines Paralleluniversums.

Die Zuschauer sind auch im interaktiven Parcours der SITUATION ROOMS gefragt oder können bei HAUSBESUCH EUROPA im wahrsten Sinne des Wortes Wohnzimmer-Politik machen – mit diesen beiden Stücken ist das Berliner Regietrio Rimini Protokoll zu Gast. Auch Tiago Rodrigues, Xavier Le Roy und 600 HIGHWAYMEN zeigen zwei aktuelle Produktionen. Mit der Idee, mehrere Stücke einer Compagnie zu präsentieren, ermuntert Martine Dennewald die Zuschauer, Vergleiche zu ziehen.

Am Abend versetzen Bands den Innenhof des Schauspielhauses in Schwingungen. Die Konzerte finden open air und bei freiem Eintritt statt.

Informationen zu allen Stücken, Gesprächsformaten und Konzerten finden Sie auf unserer Programmseite.

Ab 17. April sind Karten für alle Theatervorstellungen an den Kassen des Staatstheaters Hannover, telefonisch unter +49 . 511 . 9999 1111 oder online über unsere Website erhältlich.

Aktuell Programm2015online