Karten

Vorverkaufspreis

Im Vorverkauf erhalten Sie einen Preisvorteil von 2 Euro pro Karte bzw. 1 Euro pro ermäßigter Karte im Vergleich zum Kartenkauf an der Abendkasse.


Ermäßigte Karten

Gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises zahlen Schüler*innen, Studierende und Azubis bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres sowie Schwerbehinderte und Erwerbslose die Hälfte des regulären Kartenpreises. Der Eintritt zu den Konzerten im Festivalzentrum ist frei.


Bonuskarte

Mit der Bonuskarte erhalten alle ab der fünften Eintrittskarte einen Rabatt von 20 Prozent. Der Rabatt ist mit der regulären Ermäßigung kombinierbar. Die Bonuskarte ist nicht übertragbar. Käufe mehrerer Eintrittskarten für ein dieselbe Vorstellung sind vom Rabatt ausgenommen. Nur an der Kasse im Schauspiel Hannover erhältlich. 


Schulklassen

Lehrer*innen, die mit ihren Schulklassen Theaterformen-Vorstellungen besuchen oder einen Workshop vorbereiten möchten, sind herzlich eingeladen, sich an die Theaterpädagogik des Staatstheaters Hannover zu wenden. Es gelten die üblichen Schulgruppenpreise.

Ansprechpartnerin für Schulgruppenbuchungen: 
Christine Klinke / schule@staatstheater-hannover.de /
Fon + 49 . 511 . 9999 2855

Ansprechpartnerin für theaterpädagogische Workshops ist Marie-Luise Krüger,
krueger@theaterformen.de


Vorverkaufsstellen

Schauspielhaus Prinzenstraße 9
Opernhaus Opernplatz 1

Montag bis Freitag 10.00 bis 19.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 14.00 Uhr
Bargeld, EC-Karte, Visa, American Express, Mastercard sowie an allen Vorverkaufsstellen der Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH


Kartenservice

Telefon +49 . 511 9999 1111
Fax +49 . 511 9999 1999

Online-Kartenverkauf
www.staatstheater-hannover.de

Abendkasse
Die Abendkassen öffnen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an den jeweiligen Spielorten. 


Tarif professionnel

Wenn Sie ein*e Kolleg*In eines Theaters beziehungsweise Festivals sind, können Sie über unten stehenden Link Karten zum Tarif professionnel (i.d.R. um 50 Prozent reduzierter Kartenpreis) reservieren:
Karten Tarif professionnel


Freie Fahrt ins Theater

Die Eintrittskarte ist ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsschluss als Fahrausweis für alle Verkehrsmittel (2. Wagenklasse) der GVH-Partner gültig. 

Die Rückgabe von Eintrittskarten ist ausgeschlossen. Kein Einlass nach Beginn der Vorstellung. Der Eintritt zu den Konzerten im Festivalzentrum ist frei. 


Schreibweisen

Sprache repräsentiert und reproduziert in der Gesellschaft vorhandene Machtverhältnisse. Wir versuchen daher diskriminierungssensibel zu schreiben und Selbstbezeichnungen statt Fremdbezeichnungen zu verwenden. Das kann sich sowohl auf Geschlecht (z.B. „Künstler*innen“, „sie*er“) als auch andere Zuschreibungen beziehen. Wenn von „Schwarz“, „Indigen“, „mixed race“ oder„weiß“ die Rede ist, dann werden damit nicht Hautfarben, sondern gesellschaftliche Positionierungen bezeichnet. „Schwarz“ wird dabei immer groß geschrieben, als Verweis auf die ermächtigende Selbstbezeichnung Schwarzer Personen. In Zitaten und Texten von anderen Autor_innen wurden die originalen Schreibweisen beibehalten.