Adoption

Adoption Thompson Scotee

Selina Thompson . Scottee . Birmingham | London . Vereinigtes Königreich

Recherchetheater zum deutschen Adoptionssystem
Selina Thompson und Scottee befinden sich an gegenüberliegenden Enden des Adoptionssystems: Während Thompson adoptiert wurde, würde Scottee gern mit seinem Partner ein Kind adoptieren. Gemeinsam mit Hannoveraner*innen mit privaten oder beruflichen Adoptionserfahrungen, mit Adoptionswilligen und Mitarbeiter*innen des Jugendamts, widmen sie sich in einer zweiwöchigen Residenz dem deutschen Adoptionssystem. Sie untersuchen mit möglicherweise fragwürdigen Idealen behaftete Kriterien, die durch Diskurse, Richtlinien und Gesetze bestimmte Menschen bevorteilen oder ausschließen. Zum Abschluss der Recherche finden sich alle Beteiligten und das Publikum zu einem gemeinsamen Gespräch zusammen.

Bereits 2018 war Selina Thompson mit ihrer Installation Race Cards zu Gast beim Festival Theaterformen in Braunschweig.

Im Rahmen von Entangled Histories gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes Gefördert durch das British Council

Konzept . Performance Selina Thompson . Scottee Produktion Emma Beverley Künstler*innenbetreuung Verena Meyer


Treffpunkt Kassenfoyer Schauspielhaus


28.06. 18:00 Uhr

Eintritt VVK 18 Euro . AK 20 Euro
Ermäßigt VVK 9 Euro . AK 10 Euro
Einführung 28.06. 17.30 Uhr . Kassenfoyer Schauspielhaus
Dauer ca. 1h30
Sprache Englisch

Symposium mit Selina Thompson und Scottee 22.06. 11.00 Uhr . Foyer Schauspielhaus
Karten online kaufen