#Punk 100% Pop *N!gga


nora chipaumire . Mutare . Simbabwe I New York City . USA

Rebellischer Mix aus Tanz, Performance und Popkultur
Der unaussprechbare Titel von nora chipaumires brandneuer, dreiteiliger Choreografie führt uns direkt in ihre musikalische Heimat und zu den Stilen, die in den 1980er-Jahren nicht nur in Simbabwe angesagt waren: Punk, Pop und kongolesische Rumba. Jedes der drei energiegeladenen Stücke ist eine Hommage an eine Musikerin – Patti Smith, Grace Jones, Rit Nzele – und eine Auseinandersetzung mit ihren Werken. Gemeinsam mit dem jamaikanischen Tänzer Shamar Watt, dem New Yorker Punkgitarristen David Gagliardi, der südafrikanischen DJ Atiyyah Khan und dem Komponisten Philip White groovt sich nora chipaumire durch die Musikstile, die ihnen zugrunde liegenden Ideologien mit ihren jeweils passenden Körpersprachen. chipaumires Trilogie ist eine harsche Anklage an den Kapitalismus mit seinen rassistischen Grundannahmen und ein glühendes Plädoyer für die Anerkennung Schwarzer afrikanischer Künstler*innen und ihrer Werke, die aus der Musik- und Kunstgeschichte nicht wegzudenken sind.

Video anschauen

Konzept . Choreografie . Text . Licht . Kostüme nora chipaumire Mit nora chipaumire . Shamar Watt . David Gagliardi . Atiyyah Khan . Philip White Soundkonzept nora chipaumire Soundrecherche nora chipaumire . Shamar Watt Tontechnik Philip White Technik Sean Seago Bühne Ari Marcopoulos . Kara Walker . Matt Jackson Studio Koproduktion The Kitchen | Crossing the Line Festival (FIAF) . Quick Center for the Arts (Fairfield University) Gefördert von der Fondation d’entreprise Hermès („100% POP“ durch das New Settings Program) sowie der Guggenheim Foundation . Institute for Creative Arts (University of Cape Town) . Mid Atlantic Arts Foundation . American Dance Abroad


Ballhof Eins


22.06. 16:00 Uhr . AUSVERKAUFT

23.06. 17:00 Uhr

Eintritt VVK 18 Euro . AK 20 Euro
Ermäßigt VVK 9 Euro . AK 10 Euro
Einführung 23.06. 16.30 Uhr . Foyer Ballhof Eins
10 Minuten 10 Fragen nach der Vorstellung 22.06.
Cool-down nach der Vorstellung 23.06.
Dauer 3.15h . zwei Pausen
Sprache Englisch, Shona, Französisch u.a. Keine festen Sitzplätze

Symposium mit nora chipaumire 21.06. 12.00 Uhr . Schauspielhaus
Karten online kaufen