£¥€$


Ontroerend Goed . Gent . Belgien

Kapitalismus-Kasino der leichtfertigen Entscheidungen

Stellen Sie sich vor, Sie wären Teil der „Einprozent“, der Super-Reichen, die alle Fäden in der Hand halten und die wir nie zu Gesicht bekommen. Die belgischen Theatermacher_innen von Ontroerend Goed laden Sie ein zu einer interaktiven Performance über das, was wirklich zählt: Geld. 90 Minuten lang sitzen Sie im Chefsessel des weltweiten Turbokapitalismus und entscheiden über die Zukunft unseres Wirtschaftssystems. Sie setzen den Kurs für das globale Miteinander. Und wer weiß, vielleicht machen Sie die Welt zu einem besseren, faireren Ort. Vielleicht sind Sie verantwortungsbewusster als die da oben und treffen die richtigen Entscheidungen. Denn Sie würden anders handeln, oder?

Ontroerend Goed

Regie Alexander Devriendt Text Joeri Smet . Angelo Tijssens . Karolien De Bleser . Alexander Devriendt Mit Joeri Smet . Angelo Tijssens . Karolien De Bleser . Samir Veen . Hannah Boer . Aurélie Lannoy . Joeri Heegstra . Britt Bakker . Charlotte De Bruyne . Bastiaan Vandendriessche . Robin Keyaert . Max Wind . Sjef van Schie . Aaron Gordon Technik Babette Poncelet . Iben Stalpaert Kostüm Astrid Peeters Musik Johannes Genard Design Nick Mattan Bühne vormen Dramaturgie Koba Ryckewaert . Zach Hatch . Julie Behaegel Koproduktion Charlotte Nyota Bischop Produktion David Bauwens Tourplanung Karen Van Ginderachter


Saatstheater Grosses Haus . Orchesterprobensaal . Treffpunkt Kassenfoyer


08.06. 17:00 Uhr / 20:00 Uhr

09.06. - 10.06. 14:00 Uhr / 17:00 Uhr

Eintritt VVK 14 Euro . AK 16 Euro
Ermäßigt VVK 7 Euro . AK 8 Euro
Dauer 1h50 . keine Pause
Sprache Englisch

Karten online kaufen