LOS SOBREVIDENTES


Laura Liz Gil Echenique . Havanna . Kuba

Mit Braunschweiger Senior*innen die Zukunft erfinden

Wie werden aus alten Geschichten neue, wie verwandelt man Erinnerungen in Wünsche und Pläne? Und warum gehen wir eigentlich davon aus, dass die Zukunft den Jungen und die Vergangenheit den Alten gehört?
Eine Unterhaltung mit ihrer Großmutter hat die kubanische Autorin und Performerin Laura Liz Gil Echenique inspiriert, sich mit diesen Fragen zu beschäftigen. In Braunschweig hat sie Senior*innen, die ihre Muttersprache Spanisch sprechen, eingeladen, mit ihr in die Zukunft zu blicken. Spielerisch, künstlerisch und einfallsreich – wie ihr Stücktitel, der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einer Wortneuschöpfung verbindet – begibt sie sich mit Braunschweiger*innen ins Gespräch. Aus den neuen Begegnungen und Elementen der vorherigen Stationen des Projekts in Havanna und Madrid entsteht eine künstlerische Installation, in der auch Gil Echeniques Großmutter eine besondere Rolle spielt.

Online-Gespräch The One Thing That Helped
Mit Laura Liz Gil Echenique und Martine Dennewald
MO 06.07.
20.30 Uhr

Um an den Live-Gesprächen teilzunehmen, ist eine Anmeldung erforderlich. Schicken Sie uns dazu bitte eine Mail an talks@theaterformen.de Mit unserer Antwort erhalten Sie Zugangs-Links zu den Gesprächen, die auf der Plattform Zoom stattfinden. Eine Anleitung für Zoom finden Sie auf unserer Homepage unter diesem Link: Zoom Tutorial

Mit Maria Teresa Novo . Svetlana und Julián Toro Ramos .  Miguel Ruiz . Wendie Hidalgo . Robert Robinson .  Agnes Kauer . María Laumeyer . Emelia Drago Konzept Laura Liz Gil Echenique Design . Umsetzung Laura Liz Gil Echenique . Julio César Cuquerella Guillén Produktion Florencia Ranfagni Öffentlichkeitsarbeit Dianelis Diéguez la O Deutsche Übersetzung Franziska Muche Englische Übersetzung Vivian Ia


einraum5-7


02.07. 17:00 - 21:00 Uhr

03.07. - 05.07. 15:00 - 21:00 Uhr

07.07. - 09.07. 17:00 - 21:00 Uhr

10.07. - 12.07. 15:00 - 21:00 Uhr

Eintritt 8 Euro
Ermäßigt 5 Euro
Dauer 30min
Sprache Spanisch mit deutscher und englischer Übersetzung

Karten online kaufen

Hygienregeln

Während des Besuchs der Installation Los Sobrevidentes herrscht Mund- und Nasenschutzpflicht. Hinweisschilder erläutern die geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Die Besucher*innen werden durch Bodenmarkierungen geführt. Innerhalb von 30 Minuten sind maximal 2 Besucher*innen auf einer Fläche von ca. 35 m2 zugelassen. In der Installation wird weder gesprochen noch gesungen. Der Raum wird regelmäßig gelüftet und Flächen desinfiziert.