Odisseia


Cia Hiato . São Paulo . Brasilien

Eine kollektive Irrfahrt
Eine viereinhalbstündige emotionale Achterbahnfahrt. Ein Stück, das die Distanz zwischen einer uralten Geschichte und dem heutigen Leben aufhebt und dabei dem Publikum gehörig auf die Pelle rückt. Odisseia erzählt die Reise des Odysseus aus der Perspektive der Figuren, die ihm begegnen: sein zurückgelassener Sohn Telemachos; die Nymphe Calypso, die ihm Unsterblichkeit und endlose Liebe anbietet; die Hexe Circe, die ihn bis zur Welt der Toten führt; die Göttin Athene, die für ihn einen Krieg anzettelt; seine wartende Frau Penelope. Die Irrfahrt führt von großspurigen Abenteuern zu intimen Einsichten. Die Befangenheiten, Sorgen und Ängste des Alltags im 21. Jahrhundert treffen auf die ungebrochene Relevanz des antiken Epos, das um Treue, Liebe und Verlust kreist.

Der Regisseur Leonardo Moreira ist einer der vielversprechendsten und bekanntesten Theaterkünstler Brasiliens. In São Paulo gründete er die Companhia Hiato, mit der er preisgekrönte Bühnenarbeiten geschaffen hat.

Gefördert durch das Goethe-Institut 

Cia Hiato

Video anschauen

Cia Hiato sind Aline Filócomo . Aura Cunha . Fernanda Stefanski . Leonardo Moreira . Luciana Paes . Maria Amélia Farah . Marisa Bentivegna . Paula Picarelli . Thiago Amaral . Yumi Ogino Regie Leonardo Moreira Text Aura Cunha . Aline Filócomo . Fernanda Stefanski . Luciana Paes . Maria Amélia Farah . Paula Picarelli . Thiago Amaral Umsetzung Cia Hiato . Elephante Produções Artísticas Cia. Ko-Regie Aura Cunha . Luciana Paes Dramaturgie Mariana Delfini Bühne . Licht Marisa Bentivegna Kostüm Chris Aizner Sounddesign Miguel Caldas Audiovisual Director . Graphic Design Laerte Késsimos Bühnenbildassistenz . Video Cezar Renzi Presse Pombo Correio Assessoria de Imprensa Fotos Elina Giounanli . Ligia Jardim Produktion Aura Cunha . Yumi Ogino Internationales Touring Ligne Directe . Judith Martin Koproduktion Fomento ao Teatro – Prefeitura Municipal de São Paulo . ProAC – Governo do Estado de São Paulo . Onassis Cultural Centre Athens . Grand Theatre Groningen . Sesc São Paulo . Künstlerhaus Mousonturm


Cumberland


29.06. - 30.06. 14:00 Uhr

Eintritt VVK 26 Euro . AK 28 Euro . Inklusive Snack und Getränk
Ermäßigt VVK 13 Euro . AK 14 Euro . Inklusive Snack und Getränk
Einführung 30.06. 13.00 Uhr . Cumberland
Dauer 4h30 . zwei Pausen
Sprache Portugiesisch und Englisch mit deutschen und englischen Untertiteln

Karten online kaufen