MY DEAR PRISON OFFICER

1 Silke Huysmans Hannes Dereereindra Struyen Rhok 3

Silke Huysmans . Hannes Dereere . Negar Rezvani . Brüssel . Belgien I Brisbane . Australien

Briefsendung von Negar Rezvani, Silke Huysmans und Hannes Dereere

Nauru ist eine kleine Insel im Pazifik: 5 Kilometer lang, 4 Kilometer breit. Von britischen Walfängern erhielt das tropische Paradies vor langer Zeit den Namen Pleasant Island. Heute steht der Inselstaat stellvertretend für kapitalistischen Raubbau an vielen Ort der Welt. Im 19. Jahrhundert entdeckte Phosphatreserven weckten Begehrlichkeiten: Großbritannien, Deutschland, Neuseeland, Australien – alle wollten ein Stück vom fetten Kuchen. 1968 wurde das Mini-Eiland unabhängig und wegen seiner Schätze, die noch 30 Jahre verfügbar sein sollten, zum reichsten Staat der Erde. Ein Eldorado für seine Bewohner*innen, die sich so gut wie alles leisten konnten – bis von der pleasant island nicht viel mehr als eine gruselige Mondlandschaft übriggeblieben war. Heute gehört Nauru zu den ärmsten Ländern der Welt und baut Lager für Geflüchtete, deren Internierung sich die Insel mit australischen Dollar bezahlen lässt. Die beiden Theatermacher*innen Silke Huysmans und Hannes Dereere sind nach Nauru gereist, um ein Stück über das ehemalige Paradies, dessen Ressourcen restlos erschöpft sind, zu machen – allein mit ihren Smartphones zum Aufzeichnen ihrer Recherchen ausgestattet. Welche Zukunft bleibt Nauru? Welche bleibt uns nach dem ökologischen und ökonomischen Ruin?

Für die Festival-Sonderausgabe A Sea Of Islands schickt das Regieduo dem Publikum nun eine persönliche Nachricht und das Gedicht My Dear Prison Officer von Negar Rezvani, einer jungen iranischen Autorin, die sechs Jahre auf Nauru inhaftiert war.

Kostenfreie Teilnahme bei Anmeldung ab 2. Juni mit vollständiger Postanschrift unter nauru@theaterformen.de

Vergabe der limitierten Auflage folgt der Reihenfolge der Zuschriften (First come first served-Prinzip). Versand zwischen dem 2. und 12. Juli. 

Online-Gespräch The One Thing That Helped
Mit Silke Huysmans, Hannes Dereere und Martine Dennewald
DI 07.07. 20.30 Uh

Um an den Live-Gesprächen teilzunehmen, ist eine Anmeldung erforderlich. Schicken Sie uns dazu bitte eine Mail an talks@theaterformen.de Mit unserer Antwort erhalten Sie Zugangs-Links zu den Gesprächen, die auf der Plattform Zoom stattfinden. Eine Anleitung für Zoom finden Sie auf unserer Homepage unter diesem Link: Zoom Tutorial

Silke Huysmans & Hannes Dereere

Konzept . Regie . Performance Silke Huysmans . Hannes Dereere Gedicht Negar Rezvani Übersetzung Saba Vasefi Grafikdesign Andrea Friedli Dramaturgie Dries Douibi Ton Lieven Dousselaere Technik Anne Meeussen . Piet Depoortere Produktion CAMPO Koproduktion Kunstenfestivaldesarts . Spring Festival Utrecht Beursschouwburg . Kunstenwerkplaats Pianofabriek . Veem House for Performance . Spielart . De Brakke Grond Mit Unterstützung von Vlaamse Gemeenschapscommissie Vielen Dank allen Mitwirkenden in Nauru


Briefkasten 2


02.07. - 12.07. 0:00 - 0:00 Uhr

Eintritt frei
Dauer individuell
Sprache Deutsch, Englisch, Farsi

Kostenfreie Teilnahme bei Anmeldung mit vollständiger Postanschrift unter nauru@theaterformen.de