The Collectors

Panorama 980 300

600 HIGHWAYMEN . New York City . USA

Eine Sammlung hannoverscher Sammlungen
Monchichis, Glasfiguren, Steine, Murmeln, Perücken, Stühle, Münzen, Autos, Spielzeuge, Puppen, Schreibmaschinen, Modelleisenbahnen, Trecker, Gitarren, ausgestopfte Tiere, Fingerhüte: Menschen sammeln. Aus wissenschaftlichem Anreiz, aus Leidenschaft oder um Bewunderung zu ernten. Bei The Collectors ist der Name Programm, denn im Mittelpunkt des neuesten Stücks von Abigail Browde und Michael Silverstone stehen hannoversche Sammler*innen und ihre Sammlungen. Was für Schätze wird man uns präsentieren? Was für Geschichten? Auf der Suche nach theatralen Momenten im Alltäglichen erforscht das preisgekrönte Regie-Duo 600 HIGHWAYMEN das Dasein derjenigen, die sich mit Haut und Haar dem Sammeln verschrieben haben. 

The Collectors ist die erste Fassung des Stücks, das im Juli 2020 beim Festival Theaterformen in Braunschweig zur Uraufführung kommt.

Konzept . Text . Regie Abigail Browde . Michael Silverstone Bühnenbild Eric Southern Projektdramaturgie . Produktionsleitung Katharina Wisotzki 


Ballhof Zwei


29.06. - 30.06. 20:30 Uhr

Eintritt VVK 18 Euro . AK 20 Euro
Ermäßigt VVK 9 Euro . AK 10 Euro
Einführung 29.06. 20.00 Uhr . Ballhof Café
Warm-up 30.06. 19.30 Uhr . Ballhof Zwei
10 Minuten 10 Fragen nach der Vorstellung am 29.06.
Dauer ca. 1h30
Sprache Deutsch und Englisch

Karten online kaufen

Ohne Worte

Über Hannover, Publikumsreaktionen und Theaterpreise

Abigail Browde und Michael Silverstone sind 600 HIGHWAYMEN. Das Künstlerduo lebt mit seinem Hund Pablo in Brooklyn, New York. Für unser Magazin haben wir den beiden Fragen geschickt und sie gebeten, uns mit Selfies zu antworten. 

Das Theaterformen-Publikum kennt euch, weil ihr 2015 und 2017 schon mit Stücken bei uns zu Gast wart – was fällt euch spontan ein, wenn ihr an Hannover denkt?

Wie geht es euch nach einer Premiere?

Was ist nicht so toll an eurem Job?

Wie habt ihr geschaut, als ihr 2014 den begehrten Obie Award gewonnen habt?

Wer von euch beiden gibt den Ton an?

Welche Reaktion des Publikums ist euch besonders Erinnerung?

Mit welcher Geste würdet ihr euren „theatrical style“ umschreiben?

Was macht euch glücklich?

Und was noch?



Ihre Compagnie gründeten Abigail Browde und Michael Silverstone 2009. Seither feiert das Regieduo große Erfolge. 2014 gewannen 600 HIGHWAYMEN den begehrten Obie Award, den Oscar für Theater. 2015 waren die beiden mit ihren Stücken Employee of the Year und The Record, das sie mit 45 Menschen der Region erarbeiteten, zu Gast in Hannover. 2017 präsentierten sie ihr Stück The Fever. Am 29. und 30. Juni zeigen wir das eigens fürs Festival Theaterformen produzierte Stück The Collectors im Ballhof Zwei.