THE ONE THING THAT HELPED . 600 HIGHWAYMEN


Gespräch mit Abigail Browde, Michael Silverstone und Martine Dennewald

Das preisgekrönte Regie-Duo 600 HIGHWAYMEN besteht aus Abigail Browde und Michael Silverstone. Seit zehn Jahren setzen sie konsequent bei den Grundelementen des Theaters an – Raum, Zeit, Zuschauende, Spielende – und erschaffen Performances, die als Choreografie gelesen werden können oder als soziales Experiment, als immer wieder neu erzählte Geschichte oder als einmalige Begegnung. Sie waren bereits mit vier Stücken beim Festival Theaterformen zu Gast. Nun zeigen sie als Weltpremiere eine Installation, die gleichermaßen Gespräch und soziales Experiment ist: A Thousand Ways basiert auf der Annahme, dass etwas so Einfaches wie Zuhören radikale Folgen haben könnte.

Zur interaktiven Installation für ein Gesprächspaar von 600 HIGHWAYMEN:
A Thousand Ways

Livestream


05.07. 19:30 Uhr . Anmeldung zum Zoom-Talk per Mail an talks@theaterformen.de

Eintritt frei