CHIKANISHING CREEK: Brian Solomon

Alexandrina Hemsley / Yewande 103

London

Solo für eine Person

chikanishing = big fence river (Großer-Zaun-Fluss)

„Flüsse geben Leben, nehmen Leben, und wir reiten auf ihnen dorthin, wo wir hinmüssen“
Durch Erzählungen und Tanz lädt der kanadische Künstler Brian Solomon Besucher*innen zu einer einzigartigen Begegnung für eine Person ein. 


Angaben zur Produktion

Der mehrfach für Preise nominierte Gewinner, Verlierer und Künstler Brian Solomon ist Anishinaabe von irischer Herkunft. Er wurde in Shebahonaning am North Channel (Nordkanal) des Huronsees geboren. Sein multidisziplinäres Werk ist rau, herausfordernd und temperamentvoll. Seine Arbeiten (Tanz, Bildende Kunst und Medienkunst) wurden auf Turtle Island (Nordamerika), in Südamerika und Europa gezeigt. Soziales Engagement und Fürsprache stehen im Mittelpunkt seiner Arbeit. Er möchte Menschen helfen, die Natur ihrer uralten Körper neu zu entdecken und den Raum, den diese Körper einnehmen, zurückzuerobern. Mehr unter: electricmoose.ca