Wihntner FaGo während einer Hiphopshow. Wihtner trägt eine Cap in der Farbe Schwarz-Weiß, ein schwarzes Tshirt sowie ein grün gemustertes Tuch über den Schulter. Er kappt in das Mikro in seiner rechten Hand. Hinter Wihtner eine bunt angemalte Wand.
Chana Dávila in einem blauen Kleid mit bunten Applikationen. Chana hat kinnlange dunkle, glatte Haare. Auf dem Kopf trägt sie eine gemusterte Kopfbedeckung. Ihre rechte Hand ruht auf der Stirn, ihre link auf der Hüfte. Sie blickt lächelnd in die Kamera.

Konzert Wihtner FaGo & Chana Dávila // anschl. Silent Disco mit Ko'eyene-Team

Die bekannten Theaterformen-Konzerte am Gartenhaus Haeckel sind zurück! Mit der Besonderheit, dass sich die Bühne inmitten unseres Herzstücks des Ko’eyene Programms befindet: Im von Gustavo Caboco künstlerisch gestaltetem Festivalzentrum. Ob entspannt von der Hängematte aus oder direkt in der First Row – bei unseren Konzerten kommen Musikliebhaber*innen und alle, die auf außergewöhnliche Sounds stehen, auf den Geschmack. Musiker*innen aus Indigenen Gemeinschaften der Qom, Shipibo-Konibo, Sámi und Guarani Kaiowá kommen für einmalige Momente zu uns nach Braunschweig und werden uns jede*r auf ihre Art unvergessliche Erlebnisse zaubern. Ein Fokus liegt auf Indigenen Rapper*innen verschiedener Generationen, die mit so kraftvollen wie kreativ aktivistischen Texten das Bewusstsein für Indigene Sprachen und Gemeinschaften schärfen. Not to be missed!

Eine mitreißende Rap-Performance liefert Shipibo Konibo-Hip-Hop-Artist Wihtner FaGo aus dem peruanischen Amazonasgebiet. Mit kraftvoller Musik und künstlerischem Aktivismus zeigt Wihtner FaGo uns den Reichtum seiner Shipibo-Konibo-Kultur und markiert die Herausforderungen, mit denen seine Gemeinschaft in der Ucayali-Region konfrontiert ist. Er wird Indigene Wissensformen beleuchten und dazu inspirieren, für soziale und ökologische Gerechtigkeit einzutreten.

Janeth Roxana Davila Nunta aka Chana Davila gehört zur Gemeinschaft der Shipibo-Konibo und wurde in San Luis geboren. Von klein auf wurde ihr die Weisheit ihrer Kultur vermittelt. Sie lernte, was es bedeutet, das Zuhause zu schützen, den Wert der Familie zu respektieren und wie wichtig es ist, für eigene Rechte zu kämpfen. Diese Erfahrung führte dazu, dass sie sich Wissen aneignete und sich in Räume des Widerstands begab. Eine Möglichkeit ihrer Stimme Gehör zu verschaffen, fand sie in den Liedern der Masha (Ikaros Shipibos), die im Hip-Hop zum Ausdruck kommen. Damit vermittelt sie das Bewusstsein für Themen wie Widerstand, Durchsetzungsvermögen, Liebe, Schutz und Lebenskultur.

Im Anschluss an das Konzert von Withner FaGo & Chana Davila laden wir alle zu unserer Silent Disco ein. Getanzt wird zum DJ-Set des Ko'eyene-Teams.


Angaben zur Produktion

Foto (1) David Diaz Gonzales Foto (2) Albert Maroto Gonzalez