Besuch

Tickets

Ticketservice

Telefon +49 . 511 9999 1111
Fax +49 . 511 9999 1999

Online-Kartenverkauf
www.staatstheater-hannover.de

Abendkasse
Die Abendkassen öffnen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an den jeweiligen Spielorten. 

Vorverkaufsstellen

Der Kartenvorverkauf läuft über die Vorverkaufsstellen des Staatstheaters und ist über folgenden Link zu erreichen: Kartenservice Staatstheater

Vorverkaufspreis

Im Vorverkauf erhalten Sie einen Preisvorteil von 2 Euro pro Karte bzw. 1 Euro pro ermäßigter Karte im Vergleich zum Kartenkauf an der Abendkasse.

Ermäßigte Tickets

Schüler*innen, Studierende und Azubis sowie behinderte Menschen und Erwerbslose zahlen die Hälfte des regulären Kartenpreises.

Tarif Professionnel

Wenn Sie ein*e Kolleg*in eines Theaters beziehungsweise Festivals sind, können Sie zum Tarif Professionnel (i.d.R. um 50 Prozent reduzierter Kartenpreis) reservieren. Ticketanfragen nimmt Banu Çiçek Saygin unter saygin@theaterformen.de entgegen.

Pressekarten

Im Rahmen einer Berichterstattung über das Festival Theaterformen erhalten Journalist*innen Pressekarten für Festival-Vorstellungen; je nach Verfügbarkeit. Pressekartenanfragen nimmt Judith Hartstang unter hartstang@theaterformen.de entgegen.

Freie Fahrt ins Theater

Die Eintrittskarte ist ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis Betriebsschluss als Fahrausweis für alle Verkehrsmittel (2. Wagenklasse) der GVH-Partner gültig. 

Die Rückgabe von Eintrittskarten ist ausgeschlossen. Kein Einlass nach Beginn der Vorstellung. 

Spielorte

Details zu den Spielorten

1 Schauspiel

Prinzenstraße 9
30159 Hannover 

Ab Hauptbahnhof: Buslinien 100, 121, 128, 134 und 200 (Station Thielenplatz / Schauspielhaus)

2 Cumberland

Prinzenstraße 9
30159 Hannover 

Ab Hauptbahnhof: Buslinien 100, 121, 128, 134 und 200 (Station Thielenplatz / Schauspielhaus)

3 Ballhof Eins

Ballhofplatz 5
30159 Hannover 

Ab Kröpcke (Innenstadt): Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 (Markthalle)

4 Ballhof Zwei

Knochenhauerstr. 28
30159 Hannover

Ab Kröpcke (Innenstadt): Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 (Markthalle)

5 Raschplatzhochstraße

Raschplatzhochstraße
Berliner Alee
30161 Hannover

6 Schauspiel Foyer

Prinzenstraße 9
30159 Hannover 

Ab Hauptbahnhof: Buslinien 100, 121, 128, 134 und 200 (Station Thielenplatz / Schauspielhaus)

7 Ballhof Eins Foyer

Ballhofplatz 5
30159 Hannover 

Ab Kröpcke (Innenstadt): Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 (Markthalle)

8 Online

Netiquette

Liebe Nutzer*innen,

wir freuen uns über regen Austausch unter unseren veröffentlichten Beiträgen und über konstruktive Diskussionen. Wie im persönlichen Gespräch gelten auch online Regeln, die wir im Folgenden erläutern.

1. Respektvoller Umgang

Hinter jedem Online-Kommentar steht ein echter Mensch. Verfassen Sie Ihre Beiträge in fairem und höflichem Ton. Bleiben Sie sachlich. Behandeln Sie andere Nutzer*innen so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Lassen Sie Nutzer*innen ihre Meinungen und versuchen Sie nicht, Ihre Auffassung anderen aufzuzwingen.

Beiträge, die Beleidigungen, Obszönitäten, persönliche Angriffe, rassistische, antisemitische, homophobe oder sexistische Äußerungen enthalten, werden von uns gelöscht beziehungsweise den jeweiligen Plattformbetreibern gemeldet; die Verfasser*innen werden von uns blockiert. Gleiches gilt für Beiträge, die in vulgärer, missbräuchlicher oder hasserfüllter Sprache verfasst sind oder das Recht Dritter sowie Urheberrechte verletzen.

2. Themenbezug beachten

Unsere Social Media Kanäle bieten Informationen zu den Veranstaltungen, Vorhaben und Themen des Festivals Theaterformen. Daher sollten sich die Diskussionsbeiträge auch auf das jeweilige Thema beziehen. Sollte dies nicht der Fall sein, behalten wir uns das Recht vor, Beiträge zu entfernen.

3. Missbräuchliche Nutzung 

Die missbräuchliche Nutzung unserer Social Media-Kanäle als Werbeflächen für andere Webseiten oder Dienste sowie das Anbieten von Waren und Dienstleistungen ist nicht gestattet und führt zur Löschung beziehungsweise zur Meldung des Beitrages. Inhalte, die gegen bestehende Gesetze verstoßen, dürfen nicht gepostet werden.

4. Verstöße gegen Kommentierregeln

Im Fall von Verstößen gegen die hier aufgeführten Kommentierregeln behalten wir uns vor, Beiträge ohne Angaben von Gründen zu löschen oder zu melden. Mit der Interaktion auf unseren Social Media-Kanälen erkennen Sie diese Richtlinien an. Verstöße gegen die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften können unter Umständen zum Ausschluss aus der jeweiligen Plattform führen und in schwerwiegenden Fällen die Einleitung rechtlicher Schritte zur Folge haben.

5. Anfragen

Fragen beantworten wir gern: Wir kümmern uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen. Bei Fragen zum Kartenkauf steht Ihnen der Besucherservice des Staatsheaters Hannover gerne weiter.

Diese Kommentierregeln sind auf Grundlage der öffentlich-einzusehenden Netiquette des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entstanden.