Festivaleröffnung

Die Eröffnung der ersten Braunschweiger Festivalausgabe unter Anna Mülter ist eine Einladung an die ganze Stadt. In den frühen Abendstunden des 30. Juni weiht Anna Mülter gemeinsam mit den Architekt*innen das Festivalzentrum inmitten des Herzogin-Anna-Amalia-Platzes ein und zelebriert mit Künstler*innen des Festivals den Startschuss für elf Tage Programm. Anschließend geht es hinüber ins Große Haus für das erste Theaterstück des Festivals: den Polit-ThrillerIs This A Room von Tina Satter, der vom New Yorker Broadway direkt nach Braunschweig kommt.
Und wer dann noch immer nicht genug hat, kommt zum Afterglow bei unserer Silent Disco im Festivalzentrum und kann mit kühlen Getränken und der Musik des brasilianischen Kollektivs EQuemÉGosta?schon mal das Wochenende einleiten.